„Naturreservat Teiči“ - das größte Hochmoor in der baltischen Region (19 779 ha)

Teicu purvs122123Laipa 130132Teiči. 133Agrais Purvraibenis 136Baltpieres zoss 137Alnis 138139Mežacūka. 141Teicu purvsTeici  2013_ 140.jpgTeici  2013_ 137.jpgTeici  2013_ 132.jpgTeici  2013_ 139.jpgTeici  2013_ 136.jpgTeici  2013_ 146.jpgTeici  2013_ 143.jpgTeici  2013_ 098.jpgTeici  2013_ 107.jpgTeici  2013_ 113.jpgTeici  2013_ 117.jpgTeici  2013_ 120.jpg      Teicu DR_Kristapuri_D.Vasilevskis.JPG
Naturschutzgebiet sind besonderen Schutzgebiete mit dem strengsten Schutzregime. Besuche sind nur in Begleitung eines Mitarbeiters erlaubt.

Naturschutzgebiet Teiči.
Auf der Tiefebene von Jersika in Ostlettland liegt Moor Teiči - eins der größten und von Menschen nicht beeinfluesten Moosmooren des Baltikums. Die Vielfalt der Biotope, die unberührte Natur und die Weite des Gebietes bietet einen guten Lebensraum für typische, seltene, geschützte und vielenorts entschwundene Arten. Sowohl das Moor in Pelcari, als auch Morr von Teitschi sind in die Liste der Ramsakonvention, sowie in die Liste der bedeutesten Vogelarten Europas aufgenommen worden. Die Gesammtfläche des Gebietes ist 19657 ha groß, davon mit dem Moor ist es mehr als 1400 ha bedeckt. Das Moorgebiet sind von feuchten Wäldern (Röhricht, Sumpf, Morast) umgeben, die das Moor von Verschmützung und verstärkstem Wasserabfluß beschützt und bieten ebenfalls einen guten Lebensraum für zahlreichen Tierarten. Im Gebiet gibt es mehrere mit Mineralböden reiche Inseln und Halbinseln, auf deren sowohl Wiesen, als auch Wälder von Dürrholz zu finden sind. Es gibt hier auch 18 Seen, die insgesammt eine Fläche von 450 ha besezt. Im Laufe von vielen Jahrtausenden hat sich stellenweise bis zum 9 m eine dicke Torfschicht angehäuft, die mit in der vorhandenen Wässern der weiteren Umgebung hidrologische Verhältnisse und Mikroklima geschaffen hat.

Angebot:
* Besuch der Naturpfade zusammen mit den begleiterin
(tel. + 371 26528739).
* Die 27-Meter-hohe Aussichtsturm des Naturschutzgebietes Teiči ist frei zugänglich (keine Voranmeldung und keine Begleitung sind nötig).
Kontakti:
Arbeitszeit:nach der Anmeldung, mindestens 1 - 3 Arbeitstage vor dem Besuch!
Adresse:Madonas, Varakļānu un Krustpils novadi
GPS:Takas sākums: X: 644126, Y: 6282048 / Lat: 56.6603321, Lon: 26.3514100
Telefonnummer:+371 29139677 (Regīna Indriķe, LV, RUS, LT) +371 26112686 (Dagnis Vasiļevskis, LV, ENG)
E-Mail:regina.indrike@daba.gov.lv

Komentāri

COMMWARN
COMMWARNOK

Copyright © 2008-2019 Madona. All rigts reserved. Created by GlobalPro »